Andrea, AndreasAnnikaCarstenIris, JenniferJens und Johanna sind im Orgateam für das SaarCamp 2017, wie auch Kevin, den wir Euch heute vorstellen. Eure Tickets für das SaarCamp 2017 habt Ihr aber alle schon, oder?

Portrait Kevin

SaarCamp: Erzähle uns ein paar Worte über dich selbst.

Kevin Krieger, um die 30, Freelancer, Ehrenamtler, Weltverbesserer.

SaarCamp: Ergänze bitte: “Ein Barcamp ist für mich…”

… eine super Gelegenheit ungezwungen etwas neues zu lernen von dem man nicht wusste, dass man es lernen wollte.

SaarCamp: Ergänze bitte: “Das Saarcamp ist für mich…”

… ein gemütliches Zusammenkommen und Diskutieren über digitale Themen – und immer für eine Überraschung gut.

SaarCamp: Warum engagierst du dich für das Saarcamp?

Über den Tellerrand zu schauen und sich zu vernetzen finde ich prima. Der Austausch mit anderen Teilgebern ist äußerst inspirierend.

SaarCamp: Was bedeutet Digitale Gesellschaft für dich?

Dass Angelegenheiten des täglichen Lebens durch Digitalisierung vereinfacht oder ersetzt werden. Technik/Digitalisierung soll unser Leben unterstützen. Die Technik muss sich dem Menschen anpassen – nicht umgekehrt!