SaarCamp Kodex

Teilnahmebedingungen und Hinweise zum Datenschutz

Als Veranstalter eines BarCamp, in dem es auch um Rechtsfragen im Internet geht, legen wir auf eine ordnungsgemäße Handhabung dieses Themas natürlich besonderen Wert. Dabei wollen wir euch aber nicht mit unverständlichen Texten entgegentreten.

Auf den Punkt gebracht:

Die Veranstaltung:

  • Das Saarcamp ist eine offene und öffentliche Veranstaltung.
  • Wir heißen Journalisten, lokale und im Internet arbeitende, herzlich willkommen.
  • Es werden Foto-, Ton- und Filmaufnahmen angefertigt, die veröffentlicht werden.
  • Publiziert wird in Zeitungen, im Fernsehen, im Radio, im Internet, dort z. B. in Blogs oder in den Sozialen Medien wie zum Beispiel Twitter, Google+ oder facebook.

Jeder Besucher des Saarcamps ist ein Teilnehmer und für alle Teilnehmer gilt:

  • Wir helfen uns. Wir gehen fair miteinander um.
  • Wir halten uns an selbst auferlegte ethische Standards, an die Netiquette, an den Pressekodex und nicht zuletzt an den gesunden Menschenverstand.
  • Wir zeigen niemanden in unvorteilhaften Situationen.
  • Wir achten die Persönlichkeitsrechte und akzeptieren ein deutliches “opt out” einer Person (Bsp.: „Ich möchte nicht fotografiert werden!“).
  • Wir sind wahrhaftig und sorgfältig in unserer Berichterstattung.

Dies bedeutet:

  • Jeder Teilnehmer bestätigt mit seiner Teilnahme, über diese Vereinbarungen informiert worden zu sein.
  • Jeder Teilnehmer erklärt seine Einwilligung mit der Veröffentlichung aufgenommener Materialien, insbesondere, wenn er selbst Gegenstand einer Aufnahme ist.
  • Bei einer Einzelabbildung protestiert der Teilnehmer schon bei der Aufnahme.
  • Gleiches gilt auch, wenn bei Vorträgen von Bildschirmen oder Präsentationen Fotos aufgenommen werden.
  • Fragen und miteinander reden ist echter BarCamp Stil.

Kontrolle:

  • Der Veranstalter führt auf seiner Webseite eine Liste aller Veröffentlichungen, die ihm bekanntgemacht werden. So hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, zu kontrollieren, wo er genannt oder abgebildet wurde.
  • Der Veranstalter bittet alle Publizierenden um eine entsprechende Mitteilung (URL, Zeitungsausschnitte, Sendezeiten, etc.).

Werbung:

Auslage von Flyern und Infomaterialen ist ausschließlich den Sponsoren vorbehalten!

So, und jetzt…

… werft euch in Schale,

… setzt euer freundlichstes Lächeln auf.

Ihr kommt ins Fernsehen.

Ihr kommt ins Netz.

Und werdet noch berühmter.